Brand

header brand def


Laura Biagiotti ist eines der größten Namen der italienischen Mode. Laura Biagiotti's Interesse an der Mode begann in den 60er Jahren, als sie in die Fußstapfen ihrer Mutter Delia Soldaini Biagiotti, Gründerin eines Ateliers trat. 
Laura Biagiotti ist weltweit für die außergewöhnliche Qualität ihrer Designerstücke bekannt: die New York Times hat sie als "The Queen of Cashmere" - die Königin des Kaschmirs - bezeichnet, wegen Ihrer Liebe zu diesem kostbaren Garn, das sie schon in ihrer ersten Kollektion in einem anderen sehr anspruchsvollen Ansatz benutzt hat, der das Material in den bis dahin unbekannten Bereich der Mode eingebracht hat.

1997 tritt Lavinia Biagiotti Cigna, Tochter der "Dame der italienischen Mode", in die Gruppe ein und wird 2017 CEO. Die Biagiotti Gruppe ist heute weiterhin in der ganzen Welt bekannt für ihre Kollektionen und Parfüms, ihr Mäzenatentum und einem umweltfreundlichen Ansatz, der schon immer natürliche Materialien bevorzugte.

Lavinia Biagiotti Cigna teilt mit der Mutter die Leidenschaft für Kunst und ihre Verbindung zur Mode. Daher die Suche und Einführung von Zitaten in die Kollektionen und die zahlreichen Aktivitäten des Mäzenatentums, wie zum Beispiel das Sponsoring des Piccolo Teatro in Mailand (seit 1998 exklusive Modenschau-Location für die Biagiotti Kollektionen) und einige wichtige Kunst Restaurierungen in Kollaboration mit Laura Biagiotti Parfums.